Endometriose - was ist das?

In der Gebärmutterhöhle wächst, von den weiblichen Geschlechtshormonen (Östrogene, Progesteron) gesteuert, alle 4 Wochen eine Schleimhaut heran. Sie dient zur Einnistung eines befruchteten Eies.

Wächst eine solche Schleimhaut auch außerhalb der Gebärmutter, so nennt man sie Endometriose.



 Was ist Endometriose ?

 Endometriosezentren

 Rehabilitation

 Weitere Literatur

 Weiterführende Links

 Fachbegriffe

 Spenden