Der hormonelle Regelkreis

Der monatliche Zyklus wird durch ein System gesteuert, welches den Hypothalamus, die Hirnanhangsdrüse und die Eierstöcke umfasst.

Das zentrale Steuerungssystem im Gehirn (Hypothalamus) beeinflußt die Hinranhangsdrüse, die ihrerseits über weitere Hormone die Eierstöcke anregt. Dies führt dazu, daß normalerweise pro Zyklus ein Ei heranreift und durch den Eisprung freigesetzt wird, damit es durch Spermien befruchtet werden kann.

Die Hormone des Eierstocks (Östrogene und Progestron) führen zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium). Sie werden zunächst vom Eibläschen (Follikel) und nach dem Eisprung vom Gelbkörper (Corpus luteum) gebildet.


hormone.jpg



 Was ist Endometriose ?

 Endometriosezentren

 Rehabilitation

 Weitere Literatur

 Weiterführende Links

 Fachbegriffe

 Spenden