Informationsveranstaltung des Endometriosezentrums Erlangen

Das Endometriosezentrum der Universitäsfrauenklinik Erlangen (zertifiziert Stufe III) veranstaltet
am 18. September 2010
von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
einen "Tag der Endometriose"

Veranstaltungsorte:
Frauenklinik, Universitätsstraße 21-23
Rudolph-Wöhrl-Hörsaal, Östl. Stadtmauerstraße 11

Information: Sarah Kellner
Institut für Frauengesundheit GmbH
Tel.: 09131 - 85 - 36167
Fax: 09131 - 85 - 33938
E-Mail: fk-kongress@uk-erlangen.de

Hinweis:
Den Flyer mit genauem Programm können Sie unten einsehen bzw. herunterladen!

Trotz sehr hoher Betroffenenzahlen und etwa 30.000 Neuerkrankungen jährlich wird die Endometriose in der Öffentlichkeit und auch von Fachleuten wenig beachtet. Akute und chronische Schmerzen, Sterilität sowie psychische Begleiterscheinungen sind nur einige Symptome, unter denen die Betroffenen leiden. Patientinnen fühlen sich nicht selten mit der Diagnose Endometriose, mit ihren Ängsten und Sorgen, vor allem aber mit ihren Fragen alleine gelassen. Fundierte Informationen sind schwierig zu bekommen. Was gibt es wirklich an Therapieoptionen? Was ist sinnvoll und was nicht? Gibt es alternative Behandlungsansätze? Was gibt es für Beratungsangebote? Wo wird mir geholfen? An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden? Am 29.09.2010 ist der deutschlandweite Tag der Endometriose, an dem diese leider oft verkannte und übersehene Krankheit in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt werden soll. In der Auftaktveranstaltung soll Ihnen ein umfassender Einblick in die Diagnose und Therapie dieser Erkrankung gegeben werden. Besonderen Wert legen wir hierbei auf die Präsentation begleitender und ergänzender Therapien wie TCM, Osteopathie, Psychotherapien uvm. Beachten Sie bitte auch unser Workshop-Angebot. Besonders wichtig ist uns der Austausch zwischen Betroffenen. Die Endometriose-Vereinigung Deutschland e. V. steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung. Zusammen mit der Endometriose-Vereinigung Deutschland e. V. und der Stiftung Endometriose-Forschung freut sich das Universitäts-Endometriose-Zentrum Franken, Ihnen die deutschlandweite Eröffnungsveranstaltung zum „Tag der Endometriose“ zu präsentieren. Auch im Namen aller Vortragenden möchte ich Sie deshalb herzlich einladen.
Prof. Dr. Matthias W. Beckmann
Direktor der Frauenklinik


Rudolph-Wöhrl-Hörsaal
9.00 Uhr Begrüßung
Endometriose Wer hat sie? Was ist das?
Chronische Unterbauchschmerzen Was kann der Grund sein?
Leben mit Schmerzen Erfahrungsbericht einer Betroffenen
Kinderwunsch und Endometriose Wie passt das zusammen?
Unerfüllter Kinderwunsch Sicht einer Betroffenen
10.45 – 11.15 Uhr Pause
Ich halt es nicht mehr aus! Wenn Schmerzen chronisch werden
Medikamentöse Therapie und Prophylaxe
Verwachsungen und andere Sorgen
Psychosomatische Begleitung und Entspannungsübungen
13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause
Ernährung und Lifestyle Was hilft bei Endometriose?
Traditionelle Chinesische Medizin und Phytotherapie Osteopathie
Abschalten und Kraft tanken
Eine Reha bei Endometriose?
Ende der Veranstaltung

Bibliothek der Frauenklinik
10.45 – 12.00 Uhr Gestaltungstherapeutische Elemente
12.30 – 14.00 Uhr Gestaltungstherapeutische Elemente
14.00 – 15.30 Uhr Mach ich was falsch? Endometriose und Partnerschaft. Ein Austausch (nur) für Männer.

Gymnastikraum der Frauenklinik
(Bitte entsprechende Kleidung mitbringen)
9.00 – 10.30 Uhr Bodypercussion und Trommeln für Frauen
10.30 – 12.00 Uhr Luna-Yoga
12.00 – 13.30 Uhr Bodypercussion und Trommeln für Frauen
14.00 – 15.30 Uhr Luna-Yoga Seminarraum Geburtshilfe
9.00 – 10.30 Uhr Wohltuende Wärme, entspannende Lagerung und Massage bei chronischen Schmerzen
10.30 – 12.00 Uhr Selbstheilung bei Wildwuchs – Arbeiten mit inneren Bildern
12.00 – 13.30 Uhr Wohltuende Wärme, entspannende Lagerung und Massage bei chronischen Schmerzen
14.00 – 15.30 Uhr Selbstheilung bei Wildwuchs – Arbeiten mit inneren Bildern



Dokumente und Dateien Speichern einer Datei: Rechtsklick auf Verweis, "Ziel speichern unter...".


 Endo-Aktuell

 Kurznachrichten

 Klassifikation ENZIAN

 Klassifikation EFI

 Info-Veranstaltungen

 Kongresse

 Tagungen

 Schulungen

 Zertifizierung

 Spenden